Pilsner v1


Sorte: American Pilsner
Brauerei: Cloudwater Brewing Co.
Name: Pilsner v1
ABV: 5,5 %
Raiting: 8/10

Bei Craftbeer denkt man oft direkt an IPA, es gibt eine Menge Brauereien die das ein oder andere India Pale Ale brauen, so manch andere haben sich sogar darauf spezialisiert.

Aber wie sieht es eigentlich mit Pils aus? Dieser Stil wird vor allem in der Craftbier Szene oft übersehen oder vergessen.
Dabei kann man doch dabei auch einiges experimentieren.

Heute möchte euch in diesem Zuge das Pilsner von Cloud Water vorstellen.

Hierbei handelt es sich um ein American Pilsner mit 5,5 % ABV.

Aussehen:
Ein wunderschönes helles kristallklares gold gelb ziert das Glas, mit einer für das Pilsner gewohnte gut ausgeprägte Schaumkrone.

Geruch:
In der Nase sammeln sich spritzige Citrusaromen, Orange, Grapefruit und etwas Gras.

Geschmack:
Der Nachtrunk gestaltet sich weich und etwas bitter, im Großen und Ganzen aber noch sehr zurückhaltend.

Im Nachgang kommt die Citrusfrucht wieder super zur Geltung, vollgepackt mit Grapefruitaroma und grasigen Nuancen.

Zum Ende hin findet sich das Pils mit seiner artgerechten Hopfenbittere und einem trockenen Finish.

Fazit: Hier zeigt sich, dass es eben auch mal ein gutes Pils sein kann.
Ich finde es toll, dass sich Craftbrauereien so langsam wieder an das Pils hinanwagen.

Auch andere gute Vertreter bei Craft-Pils: Skill Pils von Freigeist Bierkultur, Pils Brosnan von Sudden Death Brewing, Fastsmoker von Wildwuchs, Beverly Pils von Mashsee, Pepper Pils von Welde & Himburgs Braukunstkeller.